Home » Kategorien » Specials » Q&As #001: Wie oft sollte man einen FTP-Test machen? | GA1/2 oder L1-L7? | Ist Krafttraining Quatsch?

Q&As #001: Wie oft sollte man einen FTP-Test machen? | GA1/2 oder L1-L7? | Ist Krafttraining Quatsch?

by Daniel

Im Video spreche ich mit Philipp über eure Fragen zum Radsport-Training

Welche Fragen zum Thema Training hast du?

Vor ein paar Wochen stellte ich unseren Trainingsathleten diese Frage in unserer privaten Facebookgruppe (Zugang exklusiv für die Teilnehmer unserer verschiedenen Trainingsangebote, s.u.) für unser erstes Q&As mit Coach Philipp Diegner.

Dabei kam eine wirklich riesige Ansammlung an unterschiedlichsten Fragen zusammen, die Philipp und ich in dieser ersten Session durchgegangen sind.

In der zweiten Session werden wir unsere Trainingsathleten in ein live Q&A einladen – wenn du auch dabei sein willst, beachte bitte unser aktuelles Trainingsangebot weiter unten, mit dem du ebenfalls Zugang zur Gruppe bekommst.

Fairer Preis und brutal guter Service!

Meine Vision hierbei ist es, euch nicht nur qualitativ extrem hochwertiges Training über Philipp Diegner (zum seeehr fairen Preis) anzubieten, sondern darüber hinaus den Communitygedanken zu pushen.

Soll heißen, wenn du eine trainingsspezifische Frage hast, dann stellen wir sicher, dass du eine Antwort bekommst…

Zu oft saß ich selbst früher wie der Ochs vorm Berge vor der einen oder anderen Radsportfrage – über diese Infrastruktur (private Gruppe mit einem der kompetentesten Coaches und zahlreichen anderen auch sehr kompetenten Lesern entwickelt sich ein wunderbares Momentum…)

Ein Win-Win für alle!

Gefällt dir das Video?

Dann vergiss bitte nicht unseren Youtube-Kanal zu abonnieren – so verpasst du keine weiteren Radsportvideos mehr…

>> Hier kannst du den Kanal unverbindlich abonnieren (hier klicken!)

Ein Auszug der Trainingsfragen im Video:

  • Was sind die Vor- und Nachteile im Vergleich GA1, GA2 etc. vs. L1 bis L7?
  • Macht es beim aeroben Training mehr Sinn auf die Herzfrequenz (Organismus) zu schauen anstatt auf die Wattwerte (mechanische Leistung) ** Geile Frage**
  • Kann ich die Einheiten in der Woche untereinander tauschen, wenn sie den ungefähren TSS / IF haben?
  • etc. pp

Shownotes mit Zeitmarkern:

Wir haben die Fragen nach drei Themengebieten gruppiert…

1) Radsporttraining umsetzen

[1:20] Frage: Wie würdest du die Trainingsbereiche einteilen? (GA1, GA2, etc. oder L1-L7?)

[4:50] Macht es in den aeroben Zonen Sinn, die Wattmessung zu vernachlässigen und eher auf die HF zu schauen?

[7:30] Der zweite Teil der Frage: ….um den Fokus auf den Organismus zu legen und nicht die reine mechanische Leistung via Watt?

[12:20] Wie setzt man den Trainingsplan (von Philipp Diegner) draußen unter Einfluss von Wind und vielen Hügeln oder ggf. mit dem MTB am besten um?

2) Sportwissenschaft

[14:45] Wie lässt sich das polarisierte Training auf Langdistanztraining übertragen?

[17:15] Philipp sagte mir, dass der Effekt eines Kraftausdauertrainings nicht wissenschaftlich nachweisbar ist. Jedoch liest man immer wieder, dass auch einige Profis dieses machen. Was ist nun dran am Kraftausdauertraining und was ist nur Quatsch?

3) Trainingsinhalte

[21:00] Wie oft und in welchem Abstand sollte man einen FTP-Test machen? Dazu auch andere Testprotokolle (DIY Leistungsdiagnostik)

[22:45] Wie oft sollte man Nüchterntrainings einbauen und wie lange sollten solche Einheiten maximal sein?

[24:15] Kann ich Einheiten in der Woche untereinander tauschen, wenn sie den ungefähren TSS/IF haben?

[26:25] Wirken sich zusätzliche Trainingsstunden im „lockeren“ Ausdauerbereich zum vorgegebenen Trainingsplan negativ auf den Trainingseffekt wegen des erhöhten TSS aus?

[28:20] Wie könnte man solche Ausfahrten gestalten, so dass ich und auch die anderen etwas davon haben (vorausgesetzt ein ähnlicher Trainingszustand)? Vorne im Wind und vielleicht SST fahren? Oder nur Tempo? Oder einfach stur Grundlage und hinten einschlafen?

[31:00] Wie verhält es sich mit den 30/30,40/20 Intervallen die sollen ja gerade auf der Rolle im Winter sehr effektiv sein?

[32:30] Sinn/Unsinn von Krafttraining im Fitnessstudio?


Aktuelles Trainingsangebot von Philipp Diegner:

Wenn du auch Lust bekommen hast, zusammen mit Philipp Diegner, mir und den anderen Athleten mit ordentlich Schwung zu trainieren, dann haben wir dieses coole Angebot für dich:

Fit durch den Winter mit unserem 3-monatigem Trainingsplan!

Zwift TrainingsplanNicht ohne Grund hat sich Zwift mittlerweile zu einer der führenden Plattformen fürs Indoortraining entwickelt. Die Möglichkeiten auf Zwift strukturiert und dadurch effizienter und kurzweiliger zu trainieren, sind mittlerweile richtig, richtig groß:

Schluss mit den Junk-Miles ohne Sinn & Verstand! 

Dann empfehlen wir dir den exklusiven Trainingsplan von Elite-Coach und Zwift-Experten Philipp Diegner (er war schon Zweiter bei den Zwift Nationals!).

Im 3-monatigen Trainingsplan ist unser Bestseller E-Book „Zwift von A-Z“ auch noch inklusive.

Deine Vorteile auf einen Blick:

  • ✅ 100% auf dich ausgerichteter Trainingsplan (3 Monate)
  • ✅  ausgerichtet auf dein athletisches Profil & Trainingsziele
  • ✅ nutzbar für alle Einheiten (Indoor Tools wie Zwift, Trainerroad oder auch draußen!)
  • ✅  gratis Nutzung von TrainingPeaks (Basisversion)
  • ✅  Zugang zur privaten Facebook-Gruppe mit 24/7 Support
  • ✅  inkl. „How To Video“ zu TrainingPeaks
  • ✅  Austausch mit unseren Athleten (sehr nützlich!)
  • ✅  regelmäßige Q&A Sessions mit dem Coach
  • ✅  72-seitiges E-Book „Zwift von A-Z“ INKLUSIVE

Wie immer: Bei uns kaufst du die Katze NICHT im Sack:

Kein Risiko durch unsere 30-Tage-Geld-zurück-Garantie!

Also, bei all den Inklusiv-Leistungen ein (gewohnt) sehr fairer Preis mit 49€ pro Monat!

Um endlich mal strukturiert und zeitsparend über den Winter zu kommen, sichere dir jetzt Philipps 3-monatigen Trainingsplan INKLUSIVE unseres Bestseller E-Books…

=> Hier kannst du deinen Trainingsplan bestellen (hier klicken!)

Das könnte Dir auch gefallen: