Home » Kategorien » Interviews » Was eine Enttäuschung! Unsere Analyse nach der 17. Etappe der Tour de France!

Was eine Enttäuschung! Unsere Analyse nach der 17. Etappe der Tour de France!

by Daniel

Die Enttäuschung ist ihm anzusehen!

„Die 17. Etappe wird ein echtes Spektakel, danach wird die Gesamtwertung stehen.“

In unserem vorigen YouTube Podcast (Tops & Flops der TDF 2018) hatte Philipp Diegner große Hoffnungen in diese TDF-Etappe gesetzt, die mit dem „Formel-1-Start“ mal ein ganz neues Konzept hatte.

Die Fahrer starteten entsprechend ihres Klassementrangs.

Dass es am Ende aber eine für viele langatmige Sky-Dominanz war, zwar mit einem erfrischend auffahrenden Nairo Quintana, konnte seine Laune offensichtlich nicht bessern.

Wir sprechend nicht nur über diese Etappe, sondern wagen noch den Ausblick auf das, was da noch kommt.

Ist der Drops schon gelutscht? Oder kann noch was passieren?

Die Highlights des Podcast

  • ist Geraint Thomas durch oder droht noch Gefahr?
  • vor allem auf der Abfahrt der 19. Etappe und natürlich beim Einzelzeitfahren gegen Tom Dumoulin könnte noch was passieren
  • wird es bei Team Sky eine Wachablösung geben, wenn Thomas die TDF gewinnt?
  • droht Froome noch seinen 4. Platz an Roglic zu verlieren?
  • wo wird es André Greipel hinziehen? Es gibt ja aktuelle Gerüchte um das Team CCC

Das Lowlight

  • meine schweißnasse hohe Stirn

Links

Shownotes

– (0:18) Philipp ist enttäuscht, die Etappe war entgegen aller Erwartungen zu langweilig!

– (0:28) ich muss mir die Schweißperlen von der hohen Stirn wischen

Thomas Chancen auf den TDF Sieg

– (1:49) wie schätzt Philipp die Chancen von Geraint Thomas ein, diese TDF dann auch zu gewinnen?

– (2:05) ich trinke Wodka Lemon

– (2:30) Philipp traut höchstens Tom Dumoulin noch zu, Thomas gefährlich zu werden

– (3:08) Thomas ist ein sehr guter Zeitfahrer, jedoch hat er das noch nicht bei einem längeren Zeitfahren bei einer Grand Tour bewiesen – das könnte noch Möglichkeiten für Dumoulin bieten

– (3:45) der große Verlierer der 17. Etappe ist für Philipp das Team AG2R

Wie eng es bei der TDF zugeht vs. Jedermannsport

– (4:50) faszinierend, wie eng es im Profiradsport zugeht. Bardet verliert ca. eieinhalb Minuten auf einer Etappe und gilt als der große Verlierer. Wir vergleichen es mit dem Jedermann-Radsport, wo zwischen dem Ersten und dem z.B. Fünften beim Ötztaler schon wesentlich mehr Zeit liegt

– (5:58) was war der Grund für Froomes Einbruch auf der 17. Etappe? Steckt ihm der Giro d’Italia noch in den Beinen?

– (6:50) eine erdrückende Dominanz des Team Sky, einige Fahrer könnten selbst in die Top 5 reinfahren

Anzeige

– (7:10) was würde sich beim Team Sky ändern, wenn Geraint Thomas tatsächlich die Tour de France gewinnt? Wachablösung an der Spitze?

– (7:45) Team Sky würde wahrscheinlich nie mit einer Doppelspitze in die Tour gehen – wie z.B. Movistar

Fängt Roglic Froome noch ab?

– (8:27) der 3. Platz könnte für Froome noch knapp werden, denn mit Roglic liegt ein sehr starker Zeitfahrer auf dem vierten Platz, zudem endet die 19. Etappe mit einer schwierigen Abfahrt, bei der noch der eine oder andere Fehler passieren kann

– (9:30) bezeichnend für die diesjährige TDF ist die „Tranquillo Geste“ von Kwiatkowski auf der 16. Etappe

– (9:50) große Hoffnung bei Philipp, dass auf der 19. Etappe noch was passiert – Jens Voigt hat solch eine Abfahrt mit dem Kommentar in der RennRad versehen: „Podium oder Krankenhaus!“

– (11:50) wir sprechen über die Sprinter, hat es wen auf dieser Etappe erwischt?

– (14:25) wir sprechen über Mikel Landa. Waren seine Ansprüche, er möchte auf Sieg bei der TDF fahren, zu hoch gegriffen?

– (16:30) Ausblick auf die 18. Etappe – was für die reinen Sprinter im Peloton. Philipp sieht hier keine Ausreißergruppe durchkommen

Wann analysiert Philipp Diegner wieder für Velon?

– (17:30) Philipp klärt kurz auf, warum Velon keine Partnerschaft mit der TDF (ASO) hat und bei welchen Rennen sie wieder im Einsatz sind

– (18:30) das Einzeitfahren auf der vorletzten Etappe, wen hat Philipp auf dem Zettel? Dumoulin, Geraint Thomas, Roglic, Froome. Zwei Minuten traut Philipp Tom Dumoulin aber nicht zu, dass er die auf Thomas aufholt

– (21:00) wo zieht es André Greipel hin? Philipp hat da ein paar Vögelchen (CCC) zwitschern gehört

– (22:30) Philipp erklärt seine „Liebe“ für Nairo Quintana

– (23:31) Philipp betreibt mal wieder Understatement, was sein eigenes Training anbelangt…. „Wie man halt Zeit hat“… Alter, schaut euch mal seinen Strava-Account an

– (23:50) wir gehen beide bei den Cyclassics an den Start. Was muss man hier in Hamburg an Watt leisten (v.a. Kösterberg), um in welchen Regionen zu finishen

– (24:40) Philipp wohnt unweit des Start/Zielbereichs. Vielleicht können wir ihn mal alle fragen, ob wir bei ihm duschen dürfen nach den Cyclassics?

Das könnte Dir auch gefallen: