Home » Kategorien » Tipps & Tests » Warum Radsportler vor allem hochwertige Proteine benötigen! | Neues Angebot von Isoforce

Warum Radsportler vor allem hochwertige Proteine benötigen! | Neues Angebot von Isoforce

by Daniel

[Anzeige] Adam von Isoforce begleitet mich schon seit längerem hier auf SpeedVille. Das junge Startup aus Münster wächst stetig und hat seit neuestem mal wieder die Produktpalette mit dem WHEY ISOLATE ZERO erweitert. Ein Tool für die Regeneration von Ausdauersportlern. Was die Idee dahinter ist und was der Unterschied seines Proteinpulvers gegenüber den Produkten des Wettbewerbs ist, schildert uns Adam im Gespräch. Foodtester Kante Kowalskyie hat zu dem Produkt auch eine Meinung – er hat es in den vergangenen Wochen ausgiebig probiert.

Proteine für Radsportler

Übersicht der natürlichen Proteine

Übersicht:
– Vorstellung Adam
– wofür Radsportler konkret Proteine benötigen?
– fett- und zuckerfrei, warum eigentlich?
– Unterschied zu den Produkten der Konkurrenz?
– wie schmeckt das Protein Kante Kowalskyie?

Warum Proteine für Radsportler unabdingbar sind

Du bist nicht nur Wirtschaftler, du hast auch einen Abschluss im Bereich Nutrition?
Nach meinem BWL-Studium an der Uni Münster habe ich in Salzburg an der Akademie für Sport, Gesundheit und Management Sporternährungswissenschaften studiert.

Der Diplomstudiengang wurde von in Österreich führenden und namhaften Dozenten aus der Sportmedizin und Ernährungswisschenschaft geführt, wie zum Beispiel Dr. med. Kurt. A. Moosburger, der ein angesehener Sport- und Ernährungsmediziner ist oder Christian Putscher, der Ernährungsberater von Bayer Leverkusen, RB Leipzig und RB Salzbug ist.

Im Rahmen dieses kompakt ausgerichteten Studium lernte ich u.a. Themen wie Energieversorgung und Stoffwechselfunktion, wie man kundengerecht berät und Ernährungspläne erstellt, die sportartgerechte Ernährung bei Ausdauer- & Kraftsportarten, was Psychologie mit Ernährung zu tun hat, welche Nahrungsergänzungsmittel im Sport Sinn ergeben und welchen ich keine Aufmerksamkeit schenken soll, kennen – und noch wichtiger, deren praktischen Umsetzung in den Sportalltag.

So lernte ich die Zusammenhänge zwischen Sport, Bewegung, Gesundheit, Ernährung & Psychologie ganzheitlich zu verstehen, somit ich demzufolge in der Lage bin, diese auch zweckgemäß zu verknüpfen.

Wofür und wann braucht man Proteine als Radsportler?
Wie für die meisten Sportler ist auch für Radsportler in diesem Fall der Aspekt der Muskelproteinsynthese der entscheidende. Denn sie ist nicht nur die Grundlage für Muskelwachstum, sondern schon allein für die Regeneration nach einer harten Trainingseinheit notwendig.

Wer langfristig seine Leistung auf dem Rad verbessern will, muss außerdem zwei Dinge anstreben: Zum einen eine möglichst hohe Leistung, zum anderen ein möglichst geringes Körpergewicht, um auf Kletterpassagen nicht unnötig viel Leistung zu verschenken.

Diese Kombination ist am besten zu erreichen durch einen geringen Körperfettanteil und gezieltes Kraftausdauertraining, das auch ein Muskelwachstum, besonders in den Beinen, zur Folge hat.

Protein ist dabei der entscheidende Nährstoff, den der Körper braucht – und da Protein außerdem gut sättigt, ist es auch im Bezug auf die Gewichtskontrolle vorteilhaft.

Beim Blick auf die Zutaten fällt auf, dass euer Eiweiß kein Zucker und Fette enthält, dabei dachte ich, dass Fette ein guter „Energieträger“ sind?
Der Vorteil von WHEY ISOLDE ZERO ohne Zucker und Fett liegt darin, dass das Pulver sehr wenige Kalorien in Form von Zucker und Fett enthalten, im Vergleich zu anderen Eiweißprodukten mit einem vergleichsweise hohem Zucker- und Fettanteil.

Das Produkt eignet sich auch sehr gut zur Ergänzung des tägliches Eiweißbedarf bei Sportlern, die in Verbindung mit einem Muskelaufbau- oder Fettburnertraining auf eine fettarme Ernährungsweise achten möchten, wie zum Beispiel eine Low-Fat Diät.

Natürlich sollten Fette in jedem Fall bei einem Sportler in der täglichen Nahrung enthalten sein. Meiner Meinung nach sollten diese aber nicht unbedingt durch Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden. Denn dazu gibt es viel zu viele leckere Lebensmitteln, die „gute“ Fette enthalten.

Warum kein Zucker?
Zucker ist schlecht für die Regeneration. Zucker erhöht die Harnsäurewerte, was die Leistungsfähigkeit reduziert und den Anteil an Stickstoffmonoxid im Körper verringert, was schlecht für die Durchblutung und damit die Nährstoffversorgung der Muskeln ist.

Das führt auch zu einer schlechteren Regeneration der Muskulatur – du kannst weniger trainieren.

Unser WHEY ISOLATE ZERO ist ein exzellentes Qualitätsprotein, welches aus Molke besteht. Also, es ist ein Isolat. Allgemein werden diese Molkenproteinisolate gewonnen, um einen höheren Proteinanteil zu besitzen als Molkenkonzentrat, was ebenso bedeutet, dass Isolate weniger Zucker (eingeschlossen Laktose) und Fett enthalten.

Whey Isolate Zero

Neu: Proteinpulver von Isoforce

Für welche Sportler eignet sich das Eiweiß somit?
Dass umfangreiches Ausdauertraining einen höheren Proteinbedarf als Kraftsport hat, ist vielfach nicht bekannt.

Proteine werden gerne mit muskelbepackten Bodybuildern in Verbindung gebracht, aber auch als Radsportler profitiert man von einer proteinreichen Ernährung.

Muskelberge muss dabei niemand befürchten, denn natürlich sind die Trainingsreize auf dem Rad völlig andere als die an schweren Gewichten. Für den Aufbau von Muskulatur – Grundvoraussetzung für eine immer weitere Leistungssteigerung – und das Verhindern von Muskelabbau, während und zwischen den Belastungen, ist eine ausreichende Proteinversorgung unabdingbar.

Auf diese Art und Weise profitierst auch du als Radsportler von einer zielgerichteten Versorgung mit Eiweiß – zur Verbesserung der Kraftausdauer genauso wie beim Senken des Körperfettanteils.

Wo findet die Produktion statt, wie stellt ihr die Qualität sicher?
Die Produktion findet in Ungarn statt und wird unter strenger Qualitätskontrolle für jede Produktcharge hergestellt. Es gibt dafür ein eigenes In-House Laboratorium, in dem auf die Einhaltung internationaler Lebensmittel Sicherheit Standards wie ISO 9001, ISO 22000, HACCP, IFS und GMP geachtet wird.

Das Produkt ist dopingfrei, laborgetestet und garantiert frei von verbotenen Substanzen. Alles im Einklang mit den Richtlinien der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit.

Whey Isolate Zero

Faktenblatt

Also, abschließende Frage: Was unterscheidet euer Eiweißpulver von denen der anderen?
Das hochwertige WHEY ISOLATE ZERO Protein weist neben einer hohen biologischen Wertigkeit ein besonders für Ausdauersportler sehr interessantes Aminosäurenprofil auf.

Anzeige

Außerdem ist es ein reines Isolat und enthält von Natur aus so gut wie keine Laktose. Es ist reich an BCAAs und ist zudem zucker- und fettfrei. Deshalb ist es eine gute Wahl auch in einer Low Carb Diät.

Das Produkt wird mit einem speziellen Filtrationsverfahren hergestellt, um ambitionierten Sportlern ein Produkt zu liefern, das den Körper optimal und schnell mit dem wichtigen Nährstoff Protein versorgt. Unser Protein liefert die reinste und hochwertigste Form von Whey-Protein.

Dazu kommt noch die Löslichkeit, die so gut ist, dass einfaches einrühren mit einem Löffel vollkommen genügt. ISOFORCE vereint höchste Qualität und einen hervorragenden Geschmack in einem effektiven Supplement, dass dich optimal beim Erreichen von sportlichen Zielen wie Muskelerhalt und -aufbau unterstützen kann.

Das Aminosäureprofil enthält alle neun essentiellen Aminosäuren. Diese können vom Körper selber nicht hergestellt werden und die müssen deshalb über die Nahrung täglich zugeführt werden.

Noch etwas, das du abschließend sagen wolltest?
Ich möchte mich zum Schluss noch bei Dir bedanken, dass Du ISOFORCE immer wieder die Möglichkeit gibst, sich auf SpeedVille.de präsentieren zu dürfen.

Mit dieser Möglichkeit können wir auch unseren Kundenkreis stätig erweitern. Mittlerweile kennen wir einige Deiner Leser auch schon persönlich. Sie haben uns an verschiedenen Radsportveranstaltungen an unserem Stand besucht und über die positiven Erfahrungen mit ISOFORCE berichtet.

Das freut uns immer sehr zu hören und bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind!

—— Ende Interview mit Adam ——

Das machen wir doch gerne. Adam kenne ich, da war SpeedVille noch ein recht kleiner Blog, wenn das Produkt gut (das Wichtigste!) ist, der Kerl sympathisch ist, dann greift man doch gerne unter die Arme.

Deal mit Isoforce: Spare bis zu 50%

Adam wird in der kommenden Woche einen SpeedVille Deal anbieten für sein Proteinpulver, bei dem ihr 50% spart, wenn ihr zwei Dosen kauft, bei einer Dose sind es immerhin noch satte 40%.

Trage dich hier in den E-Mailverteiler (siehe Formular, du bekommst zudem die neuen Interview Sessions gratis zugeschickt) ein und du bekommst den Deal samt Gutscheincode direkt in deinen Posteingang geschickt.

Kante hat für SpeedVille eine Dose des Proteins von Isoforce getestet und berichtet im Folgenden von seinen Erfahrungen.

Produkttest von Kante Kowalskyie

Fakten zum Produkt:

  • zuckerfrei
  • fettfrei
  • sehr gute Aminosäurebilanz
  • hoher Eiweißgehalt mit 21g Eiweiß pro Portion
  • sehr gut verdaulich
  • idealer Diätbegleiter
  • hoher Gehalt an Bcaa´s
  • geeignet bei Laktoseintoleranz
  • Geschmack: Schoko
  • Preis: €24,99 für 700g (Quelle: Isoforce.eu)
  • Nur bei isoforce.eu erhältlich (kein Preisvergleich möglich)

Persönliches Urteil:

  • Löslichkeit Sssssssuper
  • Geschmack: Mit Wasser ok
  • mit Milch: zu süß (für mich)
  • mit Kokoswasser: ganz ok
  • mit Mandelmilch: zu süß (für mich)
  • Kein Völlegefühl wie oft bei Protein

Ich habe das Whey Protein von Isoforce in den letzten Wochen regelmäßig nach dem Training und auch gerne als Frühstücksersatz zu mir genommen.

Ich bevorzuge die Anmischung mit Wasser. Da ich Kalorien sparen wollte, war das für mich die bevorzugte Variante. Aber auch am Abend als letzte „Mahlzeit“ vor dem zu Bett gehen, war das Protein eine gute Wahl.

Aminosäurebilanz gut für Regeneration

Durch die sehr gute Aminosäurenbilanz ist man über die so wichtige Regenerationszeit in der Nacht optimal mit Nährstoffen versorgt und läuft nicht Gefahr, in den katabolen Zustand zu geraten.

Zudem hatte ich hatte das Gefühl, besser ausgeruht zu sein, als sonst, wenn ich noch einen Magerquark vorm Schlafen gehen zu mir nahm. Ich gehe davon aus, dass es an der Menge von 250mg L-Glutamin lag, dass mir schon in der Vergangenheit immer in der Regeneration gut getan hat.

Geschmack ist immer subjektiv

Am Geschmack scheiden sich wie immer die Geister. Ich bin eher ein Freund von neutralen Geschmäckern bei Proteinprodukten, da man sich mit neutralem Whey und z.B. Kakao, einen geschmacklich wunderbaren und je nach Dosierung, einen mehr oder weniger nahrhaften Shake selbst herstellen kann – von der preislichen Komponente ganz zu schweigen.

Ich muss allerdings sagen, dass der Isoforce Whey Protein Shake mit Wasser angemischt, für mich geschmacklich absolut in Ordnung war.

Weitere Sorten wünschenswert in Zukunft

Ich würde mir neben der Sorte Schoko auch noch weitere Geschmäcker wünschen, da trotz des angenehmen Geschmacks auf Dauer eine Sorte doch mal langweilig werden kann.

Fazit

Kante hatte in der Vergangenheit auch schon das Vergnügen, die anderen Produkte von Isoforce zu testen und ist auch dieses Mal nicht enttäuscht worden.

Die Marke Isoforce steht für Qualität bei Nahrungsergänzungsmitteln. Von Sportlern für Sportler und all die „Weekend Warriors“ da draußen.

Euer Kante

Weiterführende Links von ISOFORCE:
– Preisvergleich & mehr Infos zum Proteinpulver im Isoforce Shop  (Link)
– Isotabs und Erstvorstellung (Link)
– Energygels mit nur einer Hand zu öffnen (Link)

Das könnte Dir auch gefallen: