Home » Kategorien » Tipps & Tests » Black is beautiful: Martina testete das Damentrikot Omnium von BBB Cycling!

Black is beautiful: Martina testete das Damentrikot Omnium von BBB Cycling!

by Daniel

SpeedVille Leserin Martina Weber hat das Damentrikot Omnium von BBB Cycling gestestet. BBB Cycling ist ein Hersteller für Radsportbekleidung und Zubehör aus den Niederlanden, der u.a. offizieller Helmaustatter vom Profiteam Groupama-FDJ, mit bekannten Fahrern wie Démare, Pinot und dem Österreicher Georg Preidler, ist.

BBB Cycling Omnium

Das wurde aber auch mal Zeit!

Endlich mal ein Lesertest von einer Frau.

Martina Weber durfte als SpeedVille „Reporterin“ das Damentrikot „Omnium“ von BBB-Cycling testen.

Wie es ihr gefiel, welches Features noch gefehlt hat, das sagt uns Martina am besten selbst.

Lesertest: BBB Trikot Omnium

Von Martina Weber

BBB Cycling gibt es jetzt bereits seit über 25 Jahren.

Gestartet mit einer Handvoll Produkten bietet BBB Cycling inzwischen ein umfangreiches Sortiment von Artikeln fürs Rennrad, MTB und Urban.

Angefangen von der für jedes Wetter passenden Fahrradbekleidung, über Flaschenhalter bis hin zum Werkzeug für die Wartung des geliebten Zweirads, ist eine große Auswahl von Produkten gegeben.

Der Erfolg spiegelt sich in mehr als 100 Produkt- und Innovationsawards wider.

Auch die Frauen kommen bei BBB Cycling nicht zu kurz: Aus der Damenkollektion durfte ich das Damentrikot Omnium testen:

Ausgewählt wurde das im schlichten schwarz gehaltene Modell mit einem durchgehenden Reisverschluss.

Das Trikot gibt es auch noch in drei farbigeren Varianten:

  • dunkelblau mit pinken Highlights
  • schwarz mit roten Highlights
  • schwarz mit einem pink, hellblau, weißen Muster

BBB Cycling Omnium

Material & Sitz des BBB Cycling Trikots Omnium

Das Material – 100% Polyester – macht das Jersey sehr leicht. Durch den Racefit-Schnitt liegt es eng an, ist allerdings dennoch schön dehnbar und schmiegt sich dem Körper gut an.

Anzeige

Durch den Silikonabschluss am unteren Saum wird ein Verrutschen des Trikots verhindert.

Die nicht allzu langen Ärmel ohne Silikonabschluss sind durch den doppellagigen Stoff etwas fester und damit nicht ganz so dehnbar.

Auf der Rückseite ist das Trikot mit drei gleich großen Rückentaschen ausgestattet, so dass für eine längere Ausfahrt Riegel, Weste, Ersatzschlauch und Handy einen guten Platz finden.

Durch die doppelte Naht wird das Ausreißen der Taschen verhindert. Eine Tasche mit Reißverschluss, um sicher Geld oder Schlüssel zu verstauen, gibt es allerdings nicht.

Das Material liegt sehr angenehm auf der Haut. Bei einer Änderung der Haltung auf dem Rennrad behält das Trikot seinen Sitz.

Atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend

BBB Cycling Omnium

Dreigeteilte Rückentasche

BBB Cycling Omnium

Das ActivePlus Polyester-Gewebe mit 4-Wege-Stretch absorbiert Feuchtigkeit und leitet sie vom Körper weg. Dadurch ist das Jersey sehr atmungsaktiv und trocknet bei einem Zwischenstopp wieder schnell.

Die dünnen und luftdurchlässigen AirDry-Einsätze aus Stretch-Mesh an den Seiten sorgen bei sonnigen Ausfahrten für zusätzliche Kühlung – und machen das Trikot folglich bei heißerem Wetter sehr angenehm.

Fazit meines Tests

BBB Cycling OmniumAlles in allem ist das BBB Cycling Trikot Omnium eine Empfehlung wert und hat für eine UVP von 59,95€ ein gutes und faires Preis-Leistungsverhältnis.

Wer zudem auf der Suche nach schlichter und schwarz gehaltener Rennradbekleidung mit kleinen Farbakzenten ist, sollte auf jeden Fall einen Blick auf BBB Cycling werfen.

Wie oben bereits gesagt, das Trikot kommt noch mit weiteren Farbtupfern – quasi die Qual der Wahl.

>> Übersicht der verschiedenen Modelle bei BBB Cycling (Link

Fotos: Martina Weber

Das könnte Dir auch gefallen: