Home » Kategorien » Rennradtouren » Espresso Tour mit Stefan Kirchmair zum Plansee

Espresso Tour mit Stefan Kirchmair zum Plansee

by Daniel

Das wichtigsteKirchmair Plansee Tour vorweg: Das Knie macht wieder mit! Wegen meines Fußballer Vorlebens leide ich an einem Knorpelschaden im Knie. So konnte ich nach dem Endura Alpen-Traum kaum noch schmerzfrei die Treppen hoch und runter gehen.. Ein paar Hyaluronsäure-Spritzen später, war es gestern möglich zum ersten Mal nach gefühlt ewig langer Zeit mal wieder eine seriöse Rennrad Runde fahren. Es ging bei herrlichem Herbstwetter (22°C, purer Sonnenschein) zum Plansee in Österreich. Knapp 100km.

Mit Stefan am McDonald’s in Garmisch getroffen, ging’s dann zunächst über die 2-spurige Schnellstraße B2 (der totale Albtraum!!) über Oberau und Ettal zum Plansee. In Österreich scheinen andere Gesetze zu gelten als bei uns in Deutschland.. Meine Panik konnte Stefan jedenfalls nicht verstehen..

Endlich runter von der B2 in Oberau ging’s dann über Ettal in moderate Höhen.. Der angenehme Teil des Tages konnte beginnen. Wie ein junges Kalb, das nach langem Winter wieder auf die grüne Wiese kommt, trat (oder wie Jörg Ludewig zu sagen pflegt: „latschte“) ich übermotiviert immer wieder aufs Gas… Interessant zu sehen, dass ein Fuchs bzw. Bergziege wie Stefan davon total unbeeindruckt sein eigenes (entspanntes) Tempo fährt…

Wenn der 2-fache Ötzi Gewinner dann zu einem sagt: „Dann warte oben auf mich“ fühlt sich irgendwie komisch an.. Also Gas runter Müller und Ende Oktober entspannt fahren – so wie es sich gehört!

Kirchmair Plansee Tour

Wenn Gott malen könnte, dann war ich gestern in seinem Museum.. Einfach nur traumhaft schöne Natur inmitten der Ammergauer Alpen. Radler-Herz was willst du mehr..?

Kirchmair Plansee Tour

Bei Spezi, Nudelsuppe und Espresso (so die Reihenfolge) wurde über die Saison 2015 gefachsimpelt.. Naja, da wird Stefan dann sicherlich nicht mehr sagen, dass ich oben auf ihn warten soll ;-)

Chapeau Hr Kirchmair!

Was mich wirklich beeindruckt, ist das Stefan die komplette Orga seines Rennteams mehr oder weniger alleine stemmt.. Trainingsplanung, Trainingslager, Material Beratung, Sponsoren, Medienpartner und Presse… Klingt nach nem A*sch voll zu tun.. Naja, und nebenbei noch die anspruchvollsten Amateur Radmarathons der Alpen gewinnen wollen! Prost Mahlzeit..

Am Plansee trennten sich dann auch unsere Wege. Für Stefan ging’s noch mal nach Füssen, wo er Gespräche mit Sponsoren hatte und ich war wieder mit meinem Knie alleine auf dem Weg zurück nach Garmisch.

Anzeige

Das Knie blieb ruhig. Ein traumhafter Tag.

Kirchmair Plansee Tour  Kirchmair Plansee Tour     Kirchmair Plansee Tour

  Kirchmair Plansee Tour  Kirchmair Plansee Tour  Kirchmair Plansee Tour  Kirchmair Plansee Tour

 

 

      

 

Exklusiver Gratis-Download

Das könnte Dir auch gefallen: