Home » Kategorien » Rennradreisen » Elite Cycling Colombia: Warum du in diesem Land einmal Rennrad fahren musst!

Elite Cycling Colombia: Warum du in diesem Land einmal Rennrad fahren musst!

by Daniel

[Anzeige] Wenn man über die Regionen auf diesem Planeten spricht, in denen der Radsport anders tickt, dann kommt man sehr schnell auf Kolumbien zu sprechen. Eins der sicherlich enthusiastischsten Länder, was seine Liebe für den Sport auf zwei schmalen Reifen anbelangt. Woran das liegt? Die wunderbare Topographie und das ganzjährig (!) milde Klima sind nur zwei von vielen Gründen. Martin Herrisch von Elite Cycling Colombia war derart von der Schönheit dieses Landes überwältigt, dass er nicht nur Deutschland hierfür verließ, sondern auch seiner Passion folgte und einen Veranstalter für Rennradreisen gründete. 

Elite Cycling Colombia Rennradreisen
Ganzjährig zwischen 20-25 Grad

Radsport ist in Kolumbien Nationalsport!

Nicht nur durch die Erfolge von Quintana und seit 2019 auch durch Bernal und Carapaz. Es gibt wenige Länder auf diesem Planeten, in denen sich der Radsport nicht hinterm Fußball verstecken muss. 

Kein Wunder, bei dieser wunderbaren Landschaft und dem ganzjährig milden Klima (ab einer gewissen Höhe). 

Martin Herrisch hat das Wahnsinnspotenzial von Kolumbien (für Radsportler) ebenfalls erkannt und ist seit 2006 von Bremen nach Medellin in Kolumbien ausgewandert. 

Elite Cycling Colombia seit 2016

Mit Elite Cycling Colombia hat er in 2016 seine Liebe zum Beruf gemacht und bietet seit drei Jahren erfolgreich Radreisen an. 

Vor allem für diejenigen geeignet, die ganzjährig bei schönem Wetter unter absoluten Topbedingungen trainieren möchten.. 

Rennradreisen in Kolumbien
Kolumbien gehört auf jede To-Do-Liste

Die Touren sind – je nach euren Fähigkeiten – von hügelig bis sehr bergig, denn mit dem Altro de Letras (mehr Infos zum Pass hier!) haben sie bei Elite Cycling Colombia u.a. den längsten Pass der Welt im Portfolio. 

Hierbei kletterst du etwas über 4.000 Höhenmeter auf einer Strecke von 80 Kilometern. 

Oder in anderen Worten: Der längste FTP-Test der Welt :-) 

Die Vielfalt macht’s!

Willst du mal nicht 80 km klettern, dann kannst du mit Martin und den anderen Gästen gerne auch den 40 km langen Pass – direkt hinterm Hotel – befahren. 

Mit Martin Herrisch spreche ich in diesem lockeren Video-Podcast über… 

  • sein Radreiseunternehmen Elite Cycling Colombia 
  • die Vorzüge von Kolumbien für Radsportler
  • wie seine Radreisen strukturiert sind
  • für wen sie v.a. perfekt geeignet sind und für wen eher nicht

Lehnt euch zurück, schnappt euch nen (Iso)Drink und überlegt euch, ob ihr (mind.) vielleicht einmal im Leben mal was anderes als Mallorca auf dem Rennrad sehen möchtet…

[Video] Warum sich Elite Cycling Colombia lohnt!

Zeitstempel zum Video s.u.

[2:30] Martin spricht über die Gründung seines Unternehmens und was seine Beweggründe dafür in 2016 waren.. 

Neben dem Radsport-Enthusiasmus und der mega schönen Topographie Kolumbiens ist es vor allem das ganzjährig angenehme Wetter in Kolumbien. 

Dort, wo Martin seine Radreisen anbietet herrschen ganzjährig Temperaturen um die 20-25 Grad. Für mich klingt das ja nach Paradies :-) 

Ich sag zu meiner Frau ja immer, ich bin der 23 Grad-Mann…

Woher kommen die Gäste?

[4:45] Wie setzen sich die Gäste bei Elite Cycling Colombia zusammen? Aus welchen Nationalitäten kommen die meisten Gäste. 

60-70% der Gäste sind laut Martin aus dem deutschsprachigem Raum. 

[7:35] Wie ist der Ablauf einer Rennradreise bei Martin? Wie schaut die typische Woche aus? 

  • ganzjährige Rennradcamps
  • die Camps finden in der Umgebung von Medellin statt
  • das Hotel liegt auf 2.100 m Höhe (guter Trainingseffekt)
  • Touren gehen jeden Tag in verschiedene Richtungen

Gibt es auch Flachstrecken oder ist alles hügelig/bergig? 

Höhenmeter bei den Touren variieren

[9:44] Wie viel Höhenmeter sammelt man typischerweise bei den Touren bei Elite Cycling Colombia? Martin nennt hier typische Werte seiner Touren mit den Gästen.. 

[10:00] Auch die Radprofis kommen immer mehr nach Kolumbien, um sich entsprechend in der Höhe für die anstehenden Radrennen vorzubereiten. 

Rennradurlaub in Kolumbien

Unterbringung im 5 Sterne Hotel

[11:10] Immer ein sehr wichtiges Thema im Rennradurlaub: Wie ist das Hotel für Rennradfahrer geeignet? 

Ich sag nur: reichhaltiges Essen, sichere Unterbringung des Rennrads, Wellnessmöglichkeiten etc. 

Martin hat da natürlich ein Auge drauf und extra ein Hotel gewählt (Movich Las Lomas), das den Gästen alle Annehmlichkeiten bereitet. 

Anzeige
  • 5 Sterne Hotel für Rennradfahrer
  • 35 km von Medellin
  • liegt auf einer Höhe von 2.100 m
  • Ausgangsbasis aller Touren

>> Hier findet ihr mehr Infos & Bilder zum Hotel

Nach Narcos: Kolumbien ist mittlerweile sehr sicher geworden!

[12:00] Für mich ein sehr wichtiger Punkt, wenn ich in einem Land unterwegs bin, das ich nicht so gut kenne: 

Mehr Sicherheit durch lokale Guides!!!

Martin setzt bei seinen Touren ebenfalls lokale Guides ein, welche die spanische Spreche natürlich perfekt sprechen und dazu über die Ortskenntnisse verfügen.

Wie viele Teilnehmer sind in den Gruppen unterwegs? Wie sind die Gruppen bzgl. der Stärken der jeweiligen Teilnehmer aufgeteilt?

Mieträder bei Elite Cycling Colombia

[13:00] Wer (verständlicherweise) keine Lust hat, sein Rennrad mit nach Kolumbien zu nehmen, kann bei Martin Bikes von Storck ausleihen. 

[14:00] Warum eigentlich Kolumbien? Warum sollte man (mind.) einmal im Leben was anderes machen, außer immer nur Kolumbien? 

Ich stelle Martin diese etwas provokante Frage und bin gespannt auf seine Antworten..

Wir vergleichen Deutschland vs. Kolumbien

[15:50] Was ich ihm sofort glaube, das merkt man ja schon, wenn man in Italien oder Frankreich mit dem Rennrad unterwegs ist, das ist die Liebe der Menschen gegenüber dem Radsport.. 

Machen wir uns nichts vor: 

Deutschland ist ganz klar ein Auto- und Fußballland. Radsportler werden auf den Straßen eher nur geduldet (siehe meinen Artikel Autos vs. Radfahrer: 14 Regeln, die jeder kennen sollte!). 

Mit Martin spreche ich über den Vergleich der beiden Länder.. 

Rennradurlaub in Kolumbien

Straßenqualität in Kolumbien

[18:00] Wie ist die Straßenqualität in Kolumbien? 

[18:50] Da musste ich ihn unbedingt drauf ansprechen: Ich kenne Kolumbien natürlich auch wegen der Netflixserie Narcos. 

Wie hat sich das Leben in Kolumbien – gut 20 Jahre danach – geändert? Wie ist die Sicherheitslage? Was sollte man beachten, wenn man in Kolumbien mit dem Rennrad unterwegs ist? 

[22:00] Wann starten die Touren bei Elite Cycling Colombia? 

[24:00] So richtig interessant wird es nun für all die Kletterfüchse unter euch: Wir sprechen über das Thema Höhenmeter bei den Touren.. 

Altro de Letras Pass bei Eignung der Teilnehmer im Programm

Mit dem Altro de Letras ist der längste Pass der Welt nicht weit entfernt – auf ca. 80 km könnt ihr hier knackige 4.000 Höhenmeter klettern. 

Wie oft sie diesen Pass in ihre Touren einbauen, das beschreibt Martin Herrisch an dieser Stelle im Video. 

>> Hier seht ihr eine gute Übersicht der aktuell geplanten Reisen

[25:50] Abschlussfrage, und das interessiert mich immer bei Menschen, die Deutschland verlassen haben (siehe auch Fragen an Auswanderer Tommy in Alcudia): 

Was vermisst man eigentlich, wenn man eine zeitlang NICHT mehr in Deutschland wohnt? 

Was ich dabei öfter höre, ist das deutsche Brot – seltener habe ich Martins Antwort bis dato gehört: ein schöner norddeutscher Herbststurm :-) 

>> Mehr Infos, Preise & Termine findet ihr direkt hier


Fotos: Martin Herrisch

Das könnte Dir auch gefallen: