Home Das Rennrad ABC Kassette

Kassette

Wer Rennrad fährt und von Kassette spricht meint sicherlich nicht den Tonträger aus den 80ern. Mit Kassette ist der komplette Satz an Zahnkränzen gemeint, den man bei einer Kettenschaltung am Hinterrad benötigt. Eine der gängigsten Kassetten ist eine sogenannte 10-fach. Das bedeutet, dass auf der Kassette 10 verschiedene Zahnkränze angeordnet sind. Der kleinste Zahnkranz hat zB 11 Zähne und der größte Zahnkranz 28 Zähne.

Natürlich kann man die Kassette je nach Fahrerstärke oder Streckenprofil variabel austauschen, sollte aber aufpassen dass das Schaltwerk hierfür kompatibel ist.

zurück zum Rennrad ABC